Sylvia Lehmann zum Internationalen Tag der Pflege am 12. Mai Pflegebranche braucht einen allgemeinverbindlichen Tarifvertrag

Potsdam. An diesem Sonnabend, dem 12. Mai, wird internationale der „Tag der Pflege“ begangen. Dazu erklärt die stellvertretende Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Sylvia Lehmann:

„Den Pflegekräften in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen und bei der häuslichen Pflege, die sich unermüdlich für hilfsbedürftige Mitmenschen einsetzen, gebührt 365 Tage im Jahr die höchste Anerkennung. Sie verdienen vor allem auch gute Ausbildungs- und Arbeitsbedingungen sowie eine angemessene Bezahlung. Ziel muss ein allgemeinverbindlicher Tarifvertrag für die gesamte Pflegebranche sein. Die SPD-Landtagsfraktion begrüßt die Vereinbarungen zu dieser Frage im Koalitionsvertrag auf Bundesebene, der nun allerdings auch Taten folgen müssen.“

Hintergrund:
Der „Internationale Tag der Pflege“ erinnert an den Geburtstag der britischen Krankenpflegerin Florence Nightingale, die durch ihre Entwicklung von Standards zur gezielten Ausbildung von Krankenpflegerinnen und Krankenpflegern als Pionierin der modernen Krankenpflege gilt.

11.05.2018

 

 

zurück