Mike Bischoff zum Rücktritt des Wirtschaftsministers: Albrecht Gerber hat sich um Brandenburg verdient gemacht

Potsdam. Zum Rücktritt Albrecht Gerbers als Minister für Wirtschaft und Energie erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Mike Bischoff:

„Albrecht Gerber hat für seine Familie die richtige Entscheidung getroffen. Wir wünschen ihm und seinen Angehörigen für die nächste Zeit viel Kraft. Als Wirtschaftsminister hat Albrecht Gerber das Land Brandenburg enorm vorangebracht und vor allem für die Beschäftigten in großen wie kleinen Betrieben viel geleistet. Er hat sich für den Erhalt von Standorten und die Ansiedlung neuer Unternehmen ebenso engagiert eingesetzt wie für Mitbestimmung und eine höhere Tarifbindung, weil sie allen nützt. Im Bereich Energie hat er kraftvoll die Interessen Brandenburgs und seiner wichtigsten  Industrieregion Lausitz vertreten. Die SPD-Fraktion bedauert seinen Rücktritt.“

21.08.2018

zurück