Arbeitskreis 4

Bildung, Jugend, Sport, Wissenschaft, Forschung und Kultur

Arbeitskreis 4

Die Themen des Arbeitskreises 4 sind breit gefächert und gehören doch eng zusammen. Zum einen umfassen sie den Bereich Bildung, dem auch die Jugendpolitik und der Sport zugeordnet sind. Zum anderen stehen Wissenschaft, Forschung und Kultur in einem inneren Zusammenhang. Alle diese Themen werden in Brandenburg groß geschrieben und von unseren Abgeordneten im Arbeitskreis 4 bearbeitet.

Wir setzen uns dafür ein, die Betreuung und Bildung der Kinder und Jugendlichen in Brandenburg von klein auf zu stärken. Das fängt mit den Netzwerken Gesunde Kinder an, die dazu beitragen, dass alle Kinder einen guten Start ins Leben haben. In den Kitas haben wir in den vergangenen Jahren für deutlich mehr Personal gesorgt, zum großen Teil bezahlt vom Land. Seit dem 1. August 2018 ist das letzte Kita-Jahr für alle Familien beitragsfrei. Für uns ein wichtiger erster Schritt hin zu einer vollständig beitragsfreien Kita in Brandenburg.

Für die Schulen liegt die Herausforderung darin, genügend Lehrinnen und Lehrer einzustellen. Bisher ist das in Brandenburg immer gelungen. In den nächsten Jahren steigern wir die Ausbildung von Lehrkräften deutlich, um den Bedarf auch künftig decken zu können. Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien helfen wir mit dem Brandenburger Schüler-BAföG, das Abitur oder die Fachhochschulreife zu erreichen. Mit den „Schulen für gemeinsames Lernen“ machen wir unser Bundesland fit für die Inklusion.

Unsere Hochschullandschaft machen wir noch zukunftsfähiger. Mit dem Doppelhaushalt 2019/20 investieren wir zusätzlich 100 Millionen Euro in Wissenschaft, Forschung und Kultur. Mit diesen Mitteln wollen wir besonders die Hochschulstandorte in ländlichen Regionen und den Gesundheitscampus Brandenburg umfassend ausstatten.

Kunst und Kultur sind wichtig für den gesellschaftlichen Zusammenhalt, in der Stadt wie auch in ländlichen Regionen. Unsere Abgeordneten setzen sich für den Denkmalschutz sowie für die Förderung der Bildenden Kunst, der Musik, des Theaters und der Literatur ein. Damit sichern wir das kulturelle Erbe der Brandenburgerinnen und Brandenburger.

Intensiv beschäftigen sich die Abgeordneten mit der Stärkung des Breiten- und Spitzensports in unserem Bundesland. Sport ist ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft und soll allen Menschen zugänglich sein. Deshalb bauen wir die Sportförderung in Brandenburg aus und erhöhen die Mittel dafür ab 2019 deutlich.