Pressemitteilungen

Mit Pressemitteilungen, Pressekonferenzen oder der Vermittlung von Interviewpartnern versuchen wir, umfassend über die Arbeit der Fraktion zu informieren, möglichst viele Fragen zu beantworten und die Arbeit der Journalisten zu unterstützen. Wir setzen auf gute Zusammenarbeit!

Außenansicht Landtag

Gemeinsame Pressemitteilung: Damit Brandenburg Sportland bleibt – historische Erhöhung der Sportförderung

Der Ausschuss für Bildung, Jugend und Sport des Landtags Brandenburg hat in seiner Sitzung am 10.November einen Änderungsantrag zum Haushaltsgesetz 2023/24 beschlossen, wonach die Höhe der Sportförderung aufgrund von Tarif- und Baukostensteigerungen sowie wegen inflationsgetriebenen Preissteigerungen und zur Stärkung des Frauen- und Mädchensports um jährlich 3,5 Millionen Euro angehoben wird. Hierzu erklären die sportpolitischen Sprecherinnen
Björn Lüttmann

Björn Lüttmann: Kontinuierliche Unterstützung und zusätzliche Hilfe in Krisenzeiten für den Bereich Gesundheit, Soziales, Integration und Verbraucherschutz

Der Brandenburger Gesundheits- und Sozialausschuss hat in seiner heutigen Sitzung trotz angespannter Haushaltslage einen gut verhandelten Haushalt beschlossen. So werden durch das Land Brandenburg weiterhin gesetzliche Leistungen auskömmlich finanziert, wie vor allem auch die Krankenhausfinanzierung, der Pakt für Pflege oder die vielfältigen sozialen Beratungs- und Unterstützungsangebote eine gesicherte Fortführung finden.
Helmut Barthel

Helmut Barthel: Eine Million Euro mehr für die Filmförderung

Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landtags Brandenburg hat heute das Haushaltsgesetz 2023/2024 beraten und Änderungsanträge der Koalitionsfraktionen beschlossen. Helmut Barthel, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, hebt die Schwerpunkte hervor:
Wolfgang Roick

Wolfgang Roick: CO2-neutrale Wärmeversorgung rückt in den Fokus des Strukturwandels

Die Interministerielle Arbeitsgruppe (IMAG) Lausitz hat drei weiteren Strukturwandelprojekten die Förderfähigkeit in Höhe von 54 Millionen Euro attestiert. Damit will Lauchhammer ein Bildungs- und Erlebniszentrums für Kunstguss und Industriekultur errichten. In Neuhausen soll ein Mobility Campus entstehen, auf dem künftigen Luftfahrtmechatroniker qualifiziert und weitergebildet werden. In Senftenberg soll die Wärmeversorgung der Stadt in Zukunft CO2-neutral